Open-Air-Konzert in Wackerfeld

Nienstädt (mm-06.08.19). Am Samstag hat die Bürgerinitiative pro alte B65 (BIPAB65) sehr erfolgreich ein Open-Air-Konzert veranstaltet. Bei angenehm warmer Abendstimmung fanden sich etwa 500 Gäste aus dem ganzen Landkreis auf dem Wackerfeld ein.

Die Bühne stand im direkten Verlauf der geplanten Trasse. Der Nienstädter Solokünstler „STEV“ und die Meinefelder Band „Monsterbabies“ mit Lokalmatador Oliver Schröder rockten den Abend unter dem Motto „von Nienstädtern für Nienstädter“.

BIPAB65 moderierte durch den Abend und gab einige anschauliche Informationen zur geplanten neuen Bundesstraße. Diese wäre ca. 5 Meter hoch und über 30 Meter breit. Genauso hoch wie die Bühne war, aber mehr als viermal so breit.

Die Resonanz der Gäste war äußerst positiv. Es wurde nicht nur gelobt, „dass endlich mal einer was macht“, auch der Wunsch nach Wiederholung eines Konzertes ist an diesem Abend mehrfach an die BIPAB65 herangetragen worden. Für viele Besucher war es ein großes Wiedersehen, hatte man sich doch, trotz räumlicher Nähe der Wohnlagen, über viele Jahre aus den Augen verloren.

„Der BIPAB65 ist es wichtig, gemeinsam eine Lösung zu finden, mit der alle leben können. Das Konzert hat dazu beigetragen, Bürger wieder zu Nachbarn zu machen“, berichtete Michael Neumann gegenüber der Presse. Auch die Künstler hatten viel Freude, lobten die Professionalität der Veranstaltung und würden sich freuen, wenn es ein Wiedersehen vor „so einer tollen Kulisse“ gäbe.

Die Bürgerinitiative pro alte B65 bedankt sich bei allen Gästen, Künstlern, Unterstützern, Spendern, Landwirten und Helfern, die diesen Abend zu einem außergewöhnlichen Erlebnis haben werden lassen. Foto: pr

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=47832

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes