Onlinetermine für den Tierpark möglich

Herford (mm-01.04.21). Ab sofort sind Onlinetermine für den Besuch im Tierpark HERFORD nicht nur buchbar, sondern auch die ausschließliche Möglichkeit, dort Einlass zu bekommen. Aufgrund der Corona-Lage hat der Tierpark gehandelt – so schnell es möglich war. „Die ersten Buchungen sind ab heute für Karfreitag möglich“, sagt Geschäftsführer Sieghard Schöneberg.

Das Online-Buchungstool finden Tierpark-Besucher auf der Homepage des Herforder Tierparks unter www.tierpark-herford.de. Dort können die Termine bequem und mit wenigen Klicks gebucht werden. „Letzter Einlasszeitpunkt bleibt 17 Uhr, wir verlängern die Öffnungszeit des Parks aber bis 18.30 Uhr“, so Schöneberg.

Weitere Regelungen zur Onlinebuchung sind beim Buchen dargestellt. So wird der Hinweis darauf gegeben, dass die Besucher nicht vor ihrem Termin erscheinen sollen und auch nur mit maximal 30 Minuten Verspätung. Zudem ist das Vorzeigen eines Ausweises zum Datenabgleich Pflicht.

Eine gesonderte Lösung gibt es für Inhaber einer Jahreskarte. Sie können den Park zwischen 10 und 11.30 Uhr ohne eine vorherige Onlinebuchung besuchen, müssen sich aber vor Ort registrieren. Für Besuche ab 11.30 Uhr müssen auch alle Jahreskarten-Inhaber einen Termin über das Onlinetool buchen.

Nach Eingang der Onlinebuchung erhalten die Besucher jeweils eine Bestätigung per E-Mail. „Diese kann entweder ausgedruckt werden oder vor Ort auf dem Smartphone gezeigt werden“, erklärt Schöneberg die Einlassmodalitäten.

„Für die Besucher bieten wir mit der Onlinebuchung eine deutliche Verbesserung an. Insbesondere diejenigen, die eine weitere Anreise haben, können sichergehen, dass sie Einlass zum Park erhalten“, freut sich Tierparkleiter Thorsten Dodt. Foto: Tierpark Herford

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=58771

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes