Öffentlichkeitsfahndung nach zwei Beschuldigten

Landkreis (pol-30.11.22). Im Zuge der Ermittlungen zu einer versuchten räuberischen Erpressung, die  sich am Abend des 16.09.2022 in einer Nienburger Bankfiliale ereignet hat, veröffentlicht die Polizei Nienburg auf Beschluss des Amtsgerichts Verden Bilder einer Überwachungskamera von zwei bislang unbekannten männlichen Tätern sowie eines anwesenden Zeugen.

Den beiden Beschuldigten wird vorgeworfenen, am 16.09.2022 um kurz nach 20 Uhr unter Gewaltandrohung sowie später unter Gewaltanwendung von einem 50-Jährigen die Herausgabe von Bargeld gefordert zu haben. Sowohl der 50-Jährige als auch ein zu Hilfe eilender 44-Jähriger wurden verletzt. Die Täter flüchteten ohne Beute.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass die schwarz gekleidete Person mit schwarzer Kapuze und weißen Schuhen sowie Umhängetasche als Zeuge geführt wird und kein Beschuldigter in diesem Verfahren ist. Der Zeuge als auch Hinweisgeber, die die abgebildeten Personen erkennen oder Hinweise zu diesen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nienburg unter 05021/97780 zu melden. Foto: Polizei

Foto 1 + 2: Täter 1

Foto 3: Täter 2

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=69091

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes