Neujahrszauber:
„Freunde, das Leben ist lebenswert!“

Minden (mm-04.12.23). Am Samstag, 6. Januar 2024, präsentiert das Mindener Tageblatt das traditionelle Symphoniekonzert „Mindener Neujahrszauber“ zum Jahresbeginn im Mindener Stadttheater. Mit dem von der Minden Marketing GmbH (MMG) veranstalteten Neujahrskonzert wird die Nordwestdeutsche Philharmonie den musikalischen Startschuss in das neue Jahr geben. Der Abend steht ganz unter dem Motto „Freunde, das Leben ist lebenswert!“

Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr, wobei das Stadttheater schon um 19:00 Uhr seine Türen öffnet. Titelgebend für den Konzertabend war das Lied „Freunde, das Leben ist lebenswert!“ des österreichischen Komponisten Franz Lehár. Das Programm verspricht dabei eine bunte Mischung, denn das Repertoire des Tenor Musa Nkuna kann vielseitiger nicht sein. So schwärmt er nach Robert Stolz von vielen Frauen, egal ob blond, ob braun und kommt nach Emmerich Kálmán zu der Erkenntnis „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht“.

Der Tenor

Der südafrikanische Tenor Musa Nkuna studierte sowohl Gesang, als auch Musikpädagogik an der University of South Africa. Im Anschluss legte er zunächst seinen Bachelor of Music an der University of Durban-Westville ab und dann den Master of Music im Fach Komposition an der Rhodes University. Sein Gesangsstudium vollendete der Sänger mit dem Konzertdiplom mit Auszeichnung am Conservatoire de Lausanne in der Schweiz. Nach seinem Erstengagement am Stadttheater Pforzheim waren seine nächsten Stationen u.a. in Köln, Lissabon, Schwerin, Kassel, Kiel und Halle.

Der Dirigent

David Marlow ist seit 2014 Chefdirigent der Vogtland Philharmonie. Er war musikalischer Assistent von Andris Nelsons bei den Bayreuther Festspielen, für den er im Dezember 2015 kurzfristig die Lohengrin-Proben beim Concertgebouw Orkest Amsterdam übernahm. Das positive Echo des Orchesters führte zu weiteren Einladungen: So gastierte Marlow in Belfast, Luxembourg, Gelder, Rotterdam sowie in Bremen. Dazu setzte er die Zusammenarbeit mit dem WDR-Sinfonieorchester, den Duisburger Philharmonikern und der Jenaer Philharmonie fort.

Das Orchester

Unverzichtbarer Bestandteil des Konzertlebens in Ostwestfalen-Lippe und attraktiver Kulturbotschafter der Region über die Grenzen Europas hinaus – diesen beiden Ansprüchen wird die Nordwestdeutsche Philharmonie seit über 65 Jahren in vorbildlicher Weise gerecht. Die große Leistungsfähigkeit, hochmotivierte Professionalität und die mitreißende Spielfreude der Nordwestdeutschen Philharmonie, die eines der drei nordrhein-westfälischen Landesorchester ist, werden von renommierten Dirigenten ebenso geschätzt wie von hochrangigen Solisten. Ihre künstlerische Vielseitigkeit zeigt die Nordwestdeutsche Philharmonie in jährlich 130 Konzerten, einer Fülle von Rundfunkproduktionen und CD-Einspielungen sowie einem umfangreichen schul- und konzertpädagogischen Programm für die Konzertbesucher von morgen.

Karten als Geschenkidee

Die Minden Marketing GmbH empfiehlt, nicht nur sich selbst, sondern auch anderen mit Tickets für das Neujahrskonzert als Weihnachtsgeschenk eine Freude zu bereiten.

Tickets für das Mindener Neujahrskonzert gibt es ab sofort beim express Ticketservice und bei der Minden Marketing GmbH, Domstr. 2, 32423 Minden, Tel.: (05 71) 829 06 59, E-Mail: [email protected]. Weitere Infos auch unter www.minden-erleben.de, den Social-Media-Kanälen (Facebook und Instagram) und in der Minden-APP. Foto: Renske Vrolijk NWD (1), NWD (2)

Foto 1: Dirigent David Marlow

Foto 2: Tenor Musa Nkuna

 

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=74657

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes