Neuer Bundesverkehrswegeplan kommt

Beermann 13.10.15Landkreis (mm-25.02.16). „Die Koalitionsfraktionen haben sich am Mittwoch darauf geeinigt, dass am 16. März der Entwurf des Bundesverkehrswegeplan in einer Sondersitzung des Verkehrsausschusses im Deutschen Bundestag vorgestellt werden soll“, berichtete der Abgeordnete Maik Beermann (CDU), stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur. Der Plan ist die Grundlage für die Weiterentwicklung der Verkehrsinfrastruktur in Deutschland.

„Wir beginnen damit auch hier im Parlament die Diskussion über unsere Verkehrsinfrastruktur der nächsten 15 Jahre“, so Beermann gegenüber der Presse. Erforderlich sei ein solides und effizientes Straßen-, Schienen- und Wasserstraßennetz; und zwar sowohl in den Ballungszentren als auch in der Fläche.

Wichtig für die Bürgerinnen und Bürger in Nienburg und Schaumburg, so der Bundestagsabgeordnete, werde der Zeitraum nach der Vorstellung des Entwurfs sein. Denn dann beginnt die sechswöchige Beteiligung der Öffentlichkeit. Angemeldet wurden insgesamt fast 2.000 Projekte, die für den neuen Plan bewertet wurden. Diese Ergebnisse werden im Internet veröffentlicht, damit die Bürgerinnen und Bürger online mitdiskutieren können. „Ich hoffe auf eine rege Beteiligung, denn nur gemeinsam können wir hier für Verbesserungen sorgen“, so Beermann abschließend.

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=23159

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes