Mit Sicherheit ans Ziel
Jugend-Fahrradturnier des ADAC

DSC_0522Bückeburg (mm-20.06.15). Kinder gehören mit zu den am stärksten gefährdeten Verkehrsteilnehmern. Der ADAC führt deshalb seit über 40 Jahren Fahrradturniere zur Verkehrssicherheit der Kinder und Jugendlichen durch. In Bückeburg ermittelt seit vielen Jahren der Motorclub im ADAC die Stadtmeister. Die Sieger können sich über das Regionalturnier in Burgdorf und über Landesmeisterschaften bis zum Bundesfinale und dort für das Europaturnier qualifizieren.

Nach einigen Qualifikationsturnieren ging es für die Besten heute Vormittag um die Stadtmeisterschaft. 61 Mädchen und Jungen mussten auf dem Schulhof der Grundschule Am Harrl einen etwa 200 Meter langen Parcours mit acht Aufgaben erfüllen. Dabei ging es um das Einüben wichtiger Fahrtechniken, die sie im Straßenverkehr beherrschen müssen.

Dazu gehören unter anderem das Lenken des Rads mit einer Hand, um mit der anderen Hand Zeichen geben zu können, vor dem Anfahren das Umschauen und auf den fließenden Verkehr achten sowie im Slalom-Test ein vorausschauendes Fahren und das Ausweichen von Hindernissen.

Am Ende des Fahrradturniers gab es Pokale für die drei Erstplatzierten bei den Mädchen und bei den Jungen. Stadtmeisterin wurde Linda Berisa mit null Fehlern und 08:63 Sekunden. Tabea Feldmann (0/10:75) wurde Zweite und Emily Kiesche (1/13:44) Dritte. Bei den Jungen belegte Christoph Buch Platz eins (0/10:26) und ist neuer Stadtmeister. Leon Könemann (0/10:72) kam auf Rang zwei, und Jarl Quernheim (1/09.26) belegte Platz drei.

Foto: Siegerehrung für die Pokal- und Medaillengewinner

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=18176

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes