Mit dem Smartphone kontaktlos am Geldautomaten

Rinteln/Landkreis (mm-12.04.22). Ab sofort können Kundinnen und Kunden der Sparkasse Schaumburg an 18 Geldautomaten im Geschäftsgebiet mit ihrem Smartphone und der Sparkassen-Card kontaktlose Verfügungen durchführen. Bis Anfang 2023 werden alle Geldautomaten mit der neuen Funktion ausgestattet. Bargeld-Ein- und -Auszahlungen sind nun mit der digitalen Sparkassen-Card in der App „Mobiles Bezahlen“ und der Wallet App von Apple möglich.

Die Sparkasse Schaumburg hat dafür ihre Geldautomaten mit der „Near Field Communication“ – Technologie – kurz „NFC“ – ausgestattet. NFC ist ein weltweiter Kontaktlos-Standard, der es Verbrauchern ermöglicht, an Kassenterminals oder Automaten durch bloßes Nahehalten ihrer Karte oder ihres Smartphones zu zahlen. Diese schnelle und bequeme Art des Bezahlens hat sich inzwischen in Deutschland durchgesetzt. Der Kontaktlos-Anteil aller girocard-Zahlungen lag im Dezember 2021 bei 73 Prozent.

Diese bundesweit breit akzeptierte Kontaktlos-Technologie bietet die Sparkasse Schaumburg nun auch an ihren Geldautomaten an. Denn die Bargeldversorgung der Kunden bleibt trotz eines steigenden Anteils bargeldloser Zahlungen eine unverzichtbare Serviceleistung des Instituts.

„Ab 12.04.2022 können unsere Kundinnen und Kunden mit ihrer herkömmlichen Sparkassen-Card und auch mit ihren digitalen girocards in der Wallet App und der App ‚Mobiles Bezahlen‘ kontaktlos an unseren Geldautomaten Bargeld abheben“, sagt Jens Ostermeier, Leiter Medialer Vertrieb, der Sparkasse Schaumburg. Damit erweitern und modernisieren wir das Serviceangebot in unseren SB-Bereichen.“

Bundesweit haben auch andere Sparkassen schon tausende Geldautomaten für kontaktlose Smartphone-Verfügungen ausgestattet. Kunden der Sparkasse Schaumburg können den neuen Service also auch an vielen weiteren Geldautomaten im Sparkassenverbund nutzen – stets erkennbar an dem Kontaktlos-Leser mit dem NFC-Wellen-Logo. Die Geldautomaten der Sparkasse Schaumburg, die die neue NFC-Funktion unterstützen, sind mit extra Aufklebern versehen.

So geht es:

Eine Geldautomaten-Verfügung mit einer kontaktlosen oder digitalen Sparkassen-Card über den NFC-Leser entspricht grundsätzlich dem Ablauf beim Einstecken der Sparkassen-Card in das Kartenlesegerät.

Voraussetzung für eine kontaktlose Transaktion ist, dass die digitale Sparkassen-Card in der App „Mobiles Bezahlen“ (bei Android-Smartphones) oder in der Wallet App (bei Apple-Geräten) hinterlegt ist. Ist das der Fall, sind die folgenden Schritte zu beachten:

  1. Smartphone entsperren und an die NFC-Schnittstelle des Geldautomaten halten.
  2. Geschäftsvorfall auswählen, zum Beispiel „Geld auszahlen“.
  3. Persönliche Karten-PIN über das PIN-Pad am Geldautomaten eingeben – fertig!

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=65266

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes