Mit Alkohol und Drogen in den Straßengraben

Nienstädt (pol-29.03.22). Auf der Liekweger Straße in Nienstädt ist heute gegen 00.45 Uhr ein 37-Jähriger Fahrer aus Bad Eilsen mit seinem Pkw Kia im Graben gelandet. Unverletzt erklärte er den Beamten, dass er einem über die Straße laufendem Reh ausweichen musste.

Der Bad Eilser machte auf die Beamten einen benommenen und nervösen Eindruck und wurde bzgl. eines möglichen Alkoholkonsums befragt. Der 37-Jährige erklärte, zwei Bier getrunken zu haben, wobei die Mengenangaben nicht mit der anschließend gemessenen Atemalkoholkonzentration von 2,1 übereinstimmen dürften.

Weiterhin verbarg der Autofahrer eine geringe Menge von Kokain vor den Polizeibeamten, die sich in seiner Bekleidung befand. Ein Drogenvortest verlief ebenfalls positiv. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein amtlich einbehalten. Den Bad Eilser erwarten Strafverfahren wegen Fahren unter Alkohol- u. Drogeneinfluss bzw. Besitz von Betäubungsmitteln.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=65019

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes