Misslungener Ladendiebstahl

Obernkirchen (pol-28.02.20). In einem Obernkirchener Supermarkt an der Neumarktstraße ist gestern um 19.00 Uhr ein Ladendiebstahl, ausgeführt von drei männlichen Tätern, misslungen. Die vermutlich aus Osteuropa stammenden Männer luden einen Einkaufswagen mit Schokoladenwaren im Wert von ca. 800 Euro voll und schoben diesen durch die auslösende Sicherheitsschleuse.

Dabei unternahm ein Mittäter die Aufgabe, die Kassiererin abzulenken, die jedoch den zwei Männern im Einkaufswagen hinterherlief, die die Ware zurückließen. Dem noch im Markt befindlichen dritten Täter stellte sich der Marktleiter vergeblich in den Weg; er wurde von dem Unbekannten ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt.

Eine Nahbereichsfahndung der Polizei verlief zunächst ergebnislos. Ein verdächtiges Fahrzeug konnte gegen 21.10 Uhr auf dem Parkplatz eines anderen Marktes am Sülbecker Weg festgestellt werden. Ob der nicht mehr zugelassene Pkw mit einem kroatischen Kennzeichen in Verbindung zum versuchten Diebstahl steht, muss noch ermittelt werden.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=52032

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes