Mindener Innenstadt:
32 Tage weihnachtliche Stimmung

Minden (mm-22.11.23). Vom 28. November bis zum 30. Dezember 2023 erstrahlt in der Mindener Innenstadt der Weihnachtsmarkt in festlichem Lichterglanz. Umrahmt von Weihnachtstannen, Lichterketten und Sternen, locken liebevoll gestaltete Marktstände auf den historischen Marktplatz und an den Scharn. Nicht nur dort warten Leckereien, Kinderattraktionen und kreative Geschenkideen auf die Gäste, sondern auch am Obermarkt gibt es heiße Getränke, Lagerfeuer mit Weihnachtsflair und gemütliches Ambiente.

Geschenke kaufen auf dem Weihnachtsmarkt

Wer noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk sucht, der wird auf dem Weihnachtsmarkt fündig. Neben liebevoll hergestellten Körnerkissen, Kopfbedeckungen oder flauschigen Socken, gibt es auch Töpferkunst und jede Menge Dekorationsartikel. Zusätzlich zu der bekannten Kunsthandwerkerhütte am „Poos“, wird es in diesem Jahr eine Neuheit auf dem Weihnachtsmarkt geben. Kunsthandwerker haben die Möglichkeit, sich auf Zeit in zwei Weihnachtsmarkthütten einzumieten und ihre selbsthergestellten Produkte zu verkaufen.

Kulturrad wird zum „Mindener Weihnachtsfahrrad“

Festlich geschmückt begibt sich das Kulturrad als „Weihnachtsfahrrad“ oder „Christmas-Bike“ auf Reisen über den Weihnachtsmarkt. Abwechslungsreiche musikalische Impressionen erwarten die Besucher zwischen Wesertor und Kaak, wenn Kevin Rabemanisa, Steven Malekas und das Trio Lulu White mobil in die Mindener Weihnachtswelt entführen.

Walk-Acts und Bühnenprogramm auf dem Mindener Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr begleiten Walk-Acts den Weihnachtsmarkt. So dürfen sich vor allem die kleinen Besucher auf ein Treffen mit der Winterfee freuen. Gleich mehrfach mit von der Partie sind die in Minden äußerst beliebten „The Rocketeers“, die die Gäste an den Weihnachtsmarktständen mit grooviger Musik begeistern werden.

In diesem Jahr zum ersten Mal mit dabei ist das Duo Danni & Manni. Die beiden Bad Oeynhausener sorgen am 08.12. für rockige weihnachtliche Stimmung auf der Martinitreppe, ehe am 09.12. das „Gemeinsame Singen“ auf dem Programm steht. Alle Besucher sind hierzu herzlich eingeladen. Besinnlich wird es am 19.12. mit den Bläserchor der Musikschule Minden, die neben den Auftritten im bekannten Adventskalender im Haus Hagemeyer, auch ihr Können auf der Weihnachtsmarktbühne unter Beweis stellen.

Lesestunde feiert Comeback in der Rathauslaube

Auf vielfachen Wunsch kommt die Lesestunde zurück auf den Mindener Weihnachtsmarkt. Allerdings an neuer Wirkungsstätte: Die Rathauslaube wird zum einladenden Wohnzimmer. Vor dem Kamin lesen bekannte Mindener Heiteres und Besinnliches zur Weihnachtszeit. Den Anfang macht der Mindener Bürgermeister Michael Jäcke, der seine Lieblings-Weihnachtsgeschichten am 02.12. vorstellen wird.

Am 07.12. heißt es dann „Weihnachten? Kein Grund zum Singen! Herr Schön liest“. Im weiteren Verlaufen werden Egon Stellbrink (12.12.) und Harald Steinmetz (19.12.) für besinnliche Stimmung in der Rathauslaube sorgen. Auch Kirstin Korte (14.12.) und Hans-Jörg-Deichholz (12.12.) lesen Weihnachtsgeschichten am Kamin. Für Heiterkeit sorgt am 14.12. Hans-Jürgen Amtage, wenn er über „Weihnachten und andere Katastrophen“ berichtet. Den Abschluss macht am 21.12. die stellvertretende Bürgermeisterin Kathrin Kosiek.

Großes Weihnachtsprogramm am verkaufsoffenen Sonntag

Am 3. Advent lädt Minden zum verkaufsoffenen Sonntag ein und der Weihnachtsmarkt zu einem großen Weihnachtsprogramm für die ganze Familie. Der Mundwerker verzaubert die kleinen und großen Gäste mit skurrilen und außergewöhnlichen Musikinstrumenten auf der Martinitreppe und animiert zum Mitmachen.

Auch die Winterfee ist mit von der Partie und versprüht ihren „magischen Schnee“ in das weihnachtliche Minden. Ein weiterer Höhepunkt für die kleinen Gäste ist die coole Kindershow „Der Weihnachtsmann kommt bald“. Die Kindershow verzaubert die kleinen Gäste mit Animation und Musik und lädt auch die Großen zum Mitmachen ein.

Unter der Überschrift „Der mit den Löffeln tanzt…“ präsentiert an diesem Sonntag Michael Klute heitere Geschichten, Klänge und Rhythmen mit berührender Botschaft an verschiedenen Orten des Weihnachtsmarktes. Und das mobile „Weihnachtsfahrrad“ mit dem Trio Lulu White rundet das fulminante Programm am 3. Advent auf dem Weihnachtsmarkt ab.

Weihnachten ist die Zeit zum Schenken und beschenkt werden. Deshalb laden auch die Einzelhändler am verkaufsoffenen Sonntag, 17. Dezember 2022, von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr, zum weihnachtlichen Einkaufsbummel in Minden ein.

Feuer und Eis auf dem Marktplatz

Ein weiteres Highlight auf dem Weihnachtsmarkt ist die spektakuläre Feuershow von Flamma-Scaena, die am 15. Dezember spannende Geschichten von Drachen und einem Phönix zeigen werden. Bereits am 1. Dezember dominiert jedoch das Eis, wenn Eisbildhauer Joachim Knorra ein besonderes Motiv aus der Mindener Altstadt schnitzen wird. 

Weihnachtsstimmung auch an Wesertor und Kaak

Um auch die Pole von Mindens großer Fußgängerzone in weihnachtliches Licht zu hüllen, setzt die Minden Marketing GmbH mit der Weihnachtsbeleuchtung auch an Kaak, Schnurrviertel und Wesertor festliche Akzente, z.B. mit Baumbeleuchtungen und dem riesigen Weihnachtsstern an der Tränke. Zusätzlich werden den Akteuren vor Ort Weihnachtstannen für den Schmuck der Quartiere zur Verfügung gestellt. Und ein besonderes Highlight verspricht die „Historische Marktorgel“, die am 02.12. am Wesertor und am 16.12. am Kaak den ganzen Tag für weihnachtliche Unterhaltung vor Ort sorgt. 

Der Nikolaus kommt!

Für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher ist der Besuch vom Nikolaus natürlich das Highlight, denn am Nikolaustag, 6. Dezember, kommt er mit seinem Helfer, dem Schneemann, zum Mindener Weihnachtsmarkt. Motorrad, Rikscha, Polizeiauto, Drachenboot, Müllauto, Trecker oder Fahrrad – bisher kamen die Beiden in jedem Jahr mit einem anderen Fahrzeug zum Mindener Marktplatz. Mit welchem Gefährt kommen sie wohl dieses Jahr?

Großer Adventskranz auf dem Kleinen Domhof

Mit einem Durchmesser von über 5 Metern bringt auch der neue Adventskranz jeden Tag ein bisschen mehr Licht in die historische Stadt, da jeden Tag eine weitere Kerze erleuchtet wird, bis der Adventskranz am 24. Dezember in seinem vollen Glanz erstrahlt. 

„Min + din“ – Weihnachtliche Stadtführung

Zum festlichen Angebot in der Innenstadt bietet die Minden Marketing GmbH Stadtführungen durch das weihnachtliche Minden an. Umrahmt vom Gründungszitat „min + din“ an den illuminierten Stadteingängen lassen die Gästeführer mit Geschichte und Geschichten die Mindener Stadtgeschichte lebendig werden. Ausklingen sollen die Führungen an der St. Martinikirche, wo eine weihnachtliche Überraschung auf die Teilnehmer wartet. Termine sind der 02.12., 09.12.,16.12. und der 23.12. jeweils um 15:00 Uhr. Treffpunkt für die 90-minütige Führung ist die Rathauslaube. Die Kosten betragen 7,00€ pro Person.

Das Programm und weitere Informationen zum Mindener Weihnachtsmarkt zum gibt es in Printform und digital bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, E-Mail: [email protected], online unter www.minden-erleben.de, auf der Facebook-Seite www.facebook.de/mindenerleben und in der Minden-APP. Foto: MMG

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=74477

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner

Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes