Matjesspezialitäten im „Schäferhof“
Jeden Sonntag Mittagsbüfett

Rusbend (mm-19.07.22). Im Restaurant „Schäferhof“ an der Rusbender Straße im Bückeburger Ortsteil Rusbend verwöhnt „Carlo“ Kerkhoff-Schäfer mit seinem Küchenteam die Gäste ab sofort wieder mit fangfrischem Matjes aus Holland. Matjes sind junge Heringe, die gefischt werden, bevor sie geschlechtsreif sind und als besonders zart gelten.

Die Küche hat eine extra Karte mit Matjesspezialitäten herausgegeben: Es gibt Matjes

– als „Friesen-Burger“, zwischen zwei Kartoffelrösti und Dip: 11,50 Euro

– mit „Hausfrauen-Sauce“ und Bratkartoffeln: 12,00 Euro

– auf Schwarzbrot mit Zwiebeln und Butter: 8,50 Euro

– mit Speckbohnen und Salzkartoffeln: 11,50 Euro

– „Matjesteller“: Doppelmatjesfilet – Nordischer Matjes – geräuchertes Matjesfilet mit Hausfrauensauce, Zwiebeln, Speckbohnen und Bratkartoffeln: 17,00 Euro.

Und dann können sich die Gourmets im August wieder auf frische Pfifferlinge freuen. Bückeburg-Lokal wird rechtzeitig mitteilen, wann die in Deutschland beliebtesten Speisepilze im „Schäferhof“ wieder auf der Speisenkarte stehen.

Sonntags wird im „Schäferhof“ ab 12 Uhr ein Mittagsbüfett mit Suppe, verschiedenen Fleisch- und Fischgerichten und Dessert geboten. Sonntags ist das Restaurant durchgehend ab 11 Uhr geöffnet; und es gibt warme Küche bis 21 Uhr. Montags bis freitags ist ab 17 Uhr, samstags ab 11 Uhr geöffnet.

Natürlich kann im „Schäferhof“ auch à la carte gespeist werden. Empfehlenswert sind Tischreservierungen unter 05722 / 4470. Foto: mm (1), pixabay (2)

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=66911

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes