Letzter Flugtag beim LSV:
Segelflieger genießen erste Sonnenstrahlen

Bückeburg (mm-08.12.22). Zum Abschluss der diesjährigen Flugsaison 2022 hat der LSV Bückeburg Weinberg e.V. die Zeitumstellung am 30. Oktober mit einem Sonnenaufgangsfliegen beendet. Die Wetteraussichten waren hervorragend, und die letzten Flugstunden der Mitglieder konnten nochmal mit einem wunderbaren Sonnenaufgang begonnen werden.

25 begeisterte Mitglieder haben sich bereits um 05:45 Uhr auf dem Segelflug-gelände Bückeburg Weinberg zum Briefing und Ausräumen der Flugzeuge getroffen, um pünktlich mit Beginn der Morgen-dämmerung den ersten Start des Tages zu machen. „Es war herrlich“ schwärmte der junge Segelflug-Lizenzinhaber Felix Martin, der in einem Doppelsitzer mit als Erster in der Luft war und dabei den Sonnenaufgang beobachten konnte.

Auch jüngere Flugschüler kamen bei den nahezu sommerlichen Verhältnissen zu ihrem Schulflug, um ihre Flugübungen durchzuführen. „Es war den ganzen Tag so perfekt wie im Sommer, so dass wir viele praktische Übungen machen konnten“, kommentiert der Fluglehrer Christian Homuth.

„Bereits um 10 Uhr hatten wir genauso viele Starts wie an den besten Tagen im Sommer“, lautet das Resümee des Flugleiters Jörg Nottmeyer. Mit einer rundum positiven Bilanz endet der Flugtag, und es werden hoffentlich noch viele Flüge am Hang folgen. Foto: LSV Bückeburg-Weinberg

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=69218

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes