Kundgebung für Toleranz und Vielfalt

Bückeburg (mm-21.01.15). Der SPD-Stadtverband Bückeburg und die SPD-Stadtratsfraktion begrüßen es laut einer Pressemitteilung, „dass das ‚Bündnis für Familie‘ zusammen mit der Stadt Bückeburg ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt in unserer Stadt setzt und für kommenden Montag, 26. Januar, um 18.30 Uhr, zu einer Mahnwache auf dem Marktplatz aufruft“. Gerade das in Bückeburg gut vernetzte „Bündnis für Familie“ sei ein Garant dafür, dass alle gesellschaftlichen Gruppen, Vereine und Verbände der Stadt ein deutliches Zeichen dafür setzen, dass in Bückeburg kein Platz für Fremdenhass und jegliche Art von Fanatismus ist.

Die SPD wünscht sich eine starke Beteiligung der Bückeburger Bevölkerung, damit deutlich werde, dass es in der Stadt eine breite gesellschaftliche Basis gegen Fremdenfeindlichkeit und für eine offene Gesellschaft und Integration gibt. Sie bittet insbesondere auch die ortsansässigen Religionsgemeinschaften, sich zahlreich an der Mahnwache zu beteiligen, um so zu demonstrieren, „dass wir in einer Stadt mit einer Vielfalt an Kulturen und Religionen friedlich zusammenleben.“

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=15138

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes