Klinikum Schaumburg:
Razvan Ioan Medrea neuer Chefarzt Neurologie

Obernkirchen (mm-11.05.23). Razvan Ioan Medrea übernimmt die chefärztliche Leitung der Neurologie am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG. Die Kooperation im Neuro-Netzwerk Weserbergland bleibt bestehen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Medrea einen dem Klinikum Schaumburg verbundenen und erfahrenen Facharzt für die Position als Chefarzt unserer Neurologie gewinnen konnten. Für seine Aufgaben wünschen wir ihm viel Erfolg“, sagt Geschäftsführerin Diana Fortmann und fügt an: „Gleichzeitig danken wir Herrn Dr. Lüdemann für sein Mitwirken in unserem Haus. Durch das Neuro-Netzwerk Weserbergland wird die Kooperation mit dem AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS fortgeführt.“

Mit dem gemeinsamen Ziel, die neurologische Versorgung von Patienten im Weserbergland sicherzustellen und zukunftsorientiert zu gestalten, haben das AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG und das AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS in Bad Pyrmont Anfang 2021 das Neuro-Netzwerk Weserbergland gegründet. Praktisch bedeutet das Neuro-Netzwerk Weserbergland, dass „wir uns standortübergreifend, auch teleneurologisch, unterstützen. Zum anderen können wir unsere Patientinnen und Patienten durch die jeweiligen Fachabteilungsstrukturen in unseren Häusern auch interdisziplinär auf hohem Niveau versorgen“, berichtet Medrea, der bisher als Ärztlicher Leiter der Neurologie am Klinikum Schaumburg tätig war.

Die Zusammenarbeit der beiden Kliniken hat sich  weiterentwickelt und Herr Medrea hat die chefärztliche Leitung am Klinikum Schaumburg übernommen. Die gesamte Fachabteilung wurde strukturell ausgebaut; so hat PD Dr. Henning Pflugrad die Funktion als Leitender Oberarzt übernommen und Dr. Marc Andre Pflug ist Ärztlicher Leiter der Stroke Unit.

Dr. Peter Lüdemann wird sich weiterhin neben der Leitung der Klinik für Neurologie am AGAPLESION EV. BATHILDISKRANKENHAUS um den Aufbau der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung und der digitalen Transformation im Neuro-NetzwerkWeserbergland kümmern. Nach seinem Medizinstudium und einer Assistenzarzttätigkeit in Rumänien ist Razvan Ioan Medrea im Jahr 2009 nach Deutschland gekommen. Dort wurde ihm seine Approbation erteilt. Nach seiner Facharztprüfung im Bereich Neurologie im Jahr 2016 übernahm Herr Medrea eine Tätigkeit als Oberarzt am Klinikum Lippe Lemgo. Im November 2017 begann er seine Tätigkeit als Leitender Oberarzt am Klinikum Schaumburg. Seit Ende 2020 ist er Ärztlicher Leiter der Neurologie und nun Chefarzt dieser Fachabteilung.

„Ich freue mich sehr auf meine Aufgaben und die damit verbundenen Herausforderungen sowie die intensive Zusammenarbeit mit dem tollen Team der Neurologie und des gesamten Klinikums“, berichtet Herr Medrea über seine neue Tätigkeit und fügt an: „Wir sind im Fachbereich Neurologie sehr gut aufgestellt und können unsere Patienten und Patientinnen auf medizinisch hohem Niveau versorgen. Besonders hervorzuheben ist auch unsere Stroke Unit – ein spezieller Bereich für Schlaganfallpatienten.“ Foto: AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG gGmbH

Foto: Razvan Ioan Medrea, Chefarzt der Neurologie am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG und Geschäftsführerin Diana Fortmann

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=71599

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes