Kindern eine Freude machen
Start der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

Bückeburg (mm-22.10.22). „Für manche Kinder ist es das erste Geschenk überhaupt, der Wert ist nicht entscheidend“, meinten Beate Koß und Corinna Brockhaus, als sie die diesjährige Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ eröffneten.

Bei „Quick Schuh“ liegen leere Schuhkartons bereit, die ab sofort abgeholt werden können, um sie mit Geschenken zu befüllen. Dazu gibt es Flyer mit Informationen und Aufkleber, die anzeigen, ob der Weihnachtskarton für Mädchen oder Jungen gedacht ist. Der Flyer nennt Beispiele für geeignete Geschenke. Süßigkeiten sollten allerdings nicht in die Kartons gepackt werden, da sie beim Versand in Nicht-EU-Länder entfernt werden müssen.

Die gefüllten Kartons sollen nicht zugeklebt werden, da der Inhalt bei einer Sammelstelle in Berlin durgesehen wird. Ein Gummiband zum Verschließen reicht aus. Die Päckchen müssen spätestens bis zum 14. November im Schuhgeschäft wieder abgegeben werden, damit die Zustellung noch bis zum Weihnachtsfest gelingen kann.  Allerdings geht das nur verbunden mit einer Spende von 10 Euro für Transport- und Logistikkosten. Die Geschenkpäckchen gehen in osteuropäische Länder.

Foto: Beate Koß (l.) und Corinna Brockhaus eröffnen die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=68442

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes