Katja Keul (MdB) empfängt Besuchergruppe in Berlin

Landkreis (mm-25.05.22). Die Bundestagsabgeordnete Katja Keul, Bündnis 90/Die Grünen, hat wieder politisch Interessierte aus ihrer Region nach Berlin eingeladen. Nach einer zweijährigen Zwangspause aufgrund der Corona Pandemie besuchte eine Besuchergruppe aus der Region im Mai die Bundeshauptstadt und traf die hiesige Abgeordnete (Foto).

Auf dem Programm standen neben einer politischen Stadtrundfahrt, der Besuch des Bundesrates mit Führung und Vortrag, das Dokumentationszentrum „Topographie des Terrors“, die Gedenkstätte der Berliner Mauer sowie eine Plenarsitzung im Deutschen Bundestag. Anschließend traf die Gruppe die  Bundestagsabgeordnete zum Gespräch und besuchte mit ihr zusammen die Reichstagskuppel.

Im Mittelpunkt des Austauschs stand der Krieg in der Ukraine. Als Rüstungsexpertin ihrer Fraktion und Staatsministerin im Auswärtigen Amt wurde Keul auch zu Waffenlieferungen in die Ukraine befragt und ob für die Grünen die nukleare Abrüstung weiter ein Ziel sei. Daneben nahm sich die Abgeordnete auch Zeit, Fragen nach dem Osterpaket der Ampelregierung, die Verkleinerung des Bundestags und zu ihrer neuen Rolle als Staatsministerin zu beantworten. Foto: Sabine Mittermeier

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=65970

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes