Jugendfeuerwehren gehen an den Start

Bergdorf (mm-08.06.18). Wassergraben, Kletterwand oder Hürde – all dies Begriffe stehen bei den Jugendfeuerwehren zurzeit auf dem Programm. Am morgigen Samstag, 09. Juni 2018, finden die diesjährigen Stadtwettbewerbe der Jugendfeuerwehren aus Bückeburg und Umgebung am Feuerwehrhaus in Bergdorf statt.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und wird mit einem bunten Programm, unter anderem eine Ausstellung der Fahrzeuge, für die Besucher abgerundet. Für die Kleinen wird es eine Spaßecke mit u.a. einer Spritzwand geben. Durch die Ortsfeuerwehr Bergdorf werden die Besucher mit Speisen vom Grill und kühlen Getränken versorgt. Für die teilnehmenden Jugendgruppen wird es hingegen spannend und Schweißtreibend, denn sie bemühen sich um den Gewinn des Titels eines Stadtmeisters.

Sie müssen neben einem Löschangriff auf Zeit auch einen Staffellauf von 400 Metern mit Stationen absolvieren. Hierbei dürfen sie so wenig wie möglich Fehler machen und eine vorgeschriebene Zeit nicht überschreiten. Gegen 15 Uhr soll die Siegerehrung am Feuerwehrhaus stattfinden.

Während der Veranstaltung werden die Straßen „Rustbreite“ und Bergdorfer Straße, von der Kreuzung K10 bis zur Straße „Am Eichholz“, gesperrt. Die Organisatoren bitten um Verständnis und weisen auf ein erhöhtes Aufkommen von Kindern im Bereich des Feuerwehrhauses an diesem Tag hin. Gerne sind alle Eltern, Geschwister, Freunde, Bürgerinnen und Bürger zu dieser Veranstaltung eingeladen und können die Gruppen anfeuern und das schöne Wetter an diesem Tag genießen. Foto: FW Bergdorf

Bild 1: Die stellvertretende Jugendwartin Cara Barkhausen (v.li.), Jugendwartin Anabell Kroßa, Stadtjugendfeuerwehrwart Maximilian Vauth und Ortsbrandmeister Andreas Buth freuen sich auf viele Besucher während der Stadtwettbewerbe der Jugendfeuerwehren.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=39553

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes