Infoveranstaltung über Erbkrankheiten

Landkreis (mm-01.12.16). Multiple Endokrine Neoplasie (MEN) ist ein Oberbegriff für verschiedene, seltene Erbkrankheiten, bei denen sich mehrere verschiedene Tumore (Neoplasien) in inneren hormonproduzierenden Organen entwickeln können. Beide Erbkrankheiten werden durch zwei verschiede Gendefekte ausgelöst. Die MEN 1 ist durch das Auftreten von Tumoren der Nebenschilddrüsen, der Hirnanhangsdrüse und der endokrinen Anteile der Bauchspeicheldrüse, die MEN 2 ist wiederum durch Tumore der Nebenschilddrüse, der Schilddrüse und der Nebennieren gekennzeichnet. In der Gesamtbevölkerung kommt MEN 1 zwar nur bei 30 von 1.000.000 Menschen vor, aber grundsätzlich gilt: Ein erkrankter Elternteil vererbt die Krankheit, statistisch gesehen, an die Hälfte seiner Kinder.

Im „Schaumburger Ritter“, Burgstraße 2-4, in 31737 Rinteln-Schaumburg tauschen sich Betroffene und Angehörige am Samstag, 03. Dezember 2016, in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr über MEN1 und MEN2 aus und es wird auch darüber diskutiert, wie eine gemeinsame bundesweite Plattform für diese Erbkrankheiten geschaffen werden kann. Alle Interessierten und Betroffenen sind herzlich eingeladen, zu diesem Treffen, das unter der Leitung von Dr. Nehara Begum, Leitende Oberärztin der Fachabteilung Allgemeine, Viszeral- und minimal-invasive Chirurgie am Klinikum Schaumburg Kreiskrankenhaus Stadthagen stattfindet, zu kommen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=28625

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner

Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes