Impressionen einer Stadt „Spuren der Entwicklung“
Mit dem Fahrrad um das alte Bückeburg

Bückeburg (mm-09.06.15). Unter diesem Motto veranstaltet die Stadt Bückeburg am Samstag, 13. Juni, um 15.00 Uhr, eine Fahrradtour um das alte Bückeburg. Bei diesem interessanten Ausflug mit dem Zweirad zeigt der Stadtführer Wolfram Hesseling Gebäude und markante Punkte, die bei einer Stadtführung durch die Innenstadt nicht berücksichtigt werden können, die aber dennoch große Bedeutung für die Entwicklung und die Geschichte der Stadt Bückeburg haben. Entwicklungen, von denen die Stadt und ihre Einwohner heute profitieren und auf die niemand verzichten möchte, wie zum Beispiel die Entwicklung der Krankenpflege sowie die Entwicklung des Schulwesens.

Die Tour verläuft rund um den ehemaligen Stadtwall. Natürlich geht Hesseling dabei auf die enge Beziehung zwischen dem Schloss, den dortigen Herrschern und der Entstehung der Stadt Bückeburg ein. Er erläutert die Historie verschiedener Bauwerke, wie beispielsweise Mausoleum und Palais. Am Bahnhof klärt er über den Anschluss des Schaumburger Landes an die Bahnlinie Hannover-Köln auf.

Die Strecke führt durch Straßen, Wiesen und Felder. Aus diesem Grund ist ein verkehrssicheres Fahrrad unbedingt erforderlich. Die Tour dauert etwa zwei Stunden. Sie ist etwa 7 km lang. Die Kosten betragen 5,00 Euro pro Person. Treffpunkt ist am Marktplatz vor der Tourist-Information. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.impressionen-bueckeburg.de, in der Tourist-Information Bückeburg, Schlossplatz 5, 31675 Bückeburg, Tel.: 05722/893 181, E-Mail: [email protected]

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=17976

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes