Hygieneanhänger für Feuerwehr wird angeschafft

Samtgemeinde Nienstädt (mm-13.03.22). Samtgemeinde-bürgermeister Ditmar Köritz informierte die Mitglieder des Werksausschusses während der jüngsten Sitzung, dass für die Renovierung des Badezimmers in der zurzeit leerstehenden Mietwohnung in der Ringstraße 13 rund 28.000 Euro fällig werden. Zweck ist eine Wiedervermietung.

Die Wohnung komme, so Köritz, auch als Unterkunft für Flüchtlinge in Frage, zummal keine sonstige Flüchtlingsunterkunft in kommunaler Hand zur Zeit zur Verfügung steht.

Für die Beschaffung eines Hygieneanhängers für die Feuerwehr liegt ein Angebot in Höhe von 7.000 Euro vor. Die Mitglieder des Feuerschutzausschusses und des Verwaltungsausschusses haben den Anhänger so geplant, dass die Feuerwehrleute nicht mit ihrer kontaminierten Kleidung ins Fahrzeug oder Gerätehaus müssen, sondern sich umziehen können.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=64742

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes