Hubschraubermuseum auf YouTube

Bückeburg (mm-09.01.22). Während der vergangenen Monate erhielt das Hubschraubermuseum mehrfach medialen Besuch: Ein Team von Charlie Hotel Aviation (Christoph Huebener) bekam nach einigen Vorgesprächen die Möglichkeit, das Hubschraubermuseum in Bückeburg nun auch auf die Bühne von YouTube zu heben.

Charlie Hotel Aviation ist eine News-Plattform, die aus vielen Bereichen der Luftfahrt berichtet und international mit vielen Korrespondenten hauptsächlich über soziale Netzwerke veröffentlicht. Nach einem ersten erfolgreichen Beitrag im vergangenen Jahr wurden schnell auch weitere englischsprachigen Beiträge auf YouTube geplant.

Das Video über das Hubschraubermuseum war das nächste Projekt: Neben einer Übersicht über die Ausstellung mit ihren vielen seltenen Exponaten nutzte das Team auch die Möglichkeit, einen Blick in das umfangreiche Archiv des Museums zu werfen.

Auch zwei Hubschrauber-Piloten konnten interviewt werden: So erzählt der ehemalige Bückeburger Bundeswehr-Pilot Thomas Mallwitz etwas über die ausgestellte „Good-Bye-Huey“ und der international tätige Hubschrauber-Kunstflug-Pilot Rainer Wilke (Flying Bulls) stellt die Besonderheiten der MBB BO-105 vor. Ehemals auch bei der Bundeswehr im Einsatz, fliegt Wilke diesen Typ heute weltweit auf Airshows vor. Das YouTube-Video (https://www.youtube.com/watch?v=NLE9DYJcW0Y ) wird auch auf der Homepage des Hubschraubermuseums (www.hubschraubermuseum.de)veröffentlicht. Foto: Thomas Mallwitz (1), mm (2-4)

Foto 1: Rainer Wilke

 

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=63742

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes