„Hofapotheke“ mit neuer Frühstückskarte
Rippchen satt von Donnerstag bis Samstag

Bückeburg (mm-16.06.20). In der „Hofapotheke“ gibt es weiterhin täglich ab 9 Uhr Frühstück. Zum Schutz der Kunden vor dem Corona-Virus kann zurzeit aber nicht das beliebte Frühstücksbüfett angeboten werden.

Deshalb hat Chefin Jennifer Mohme-Xhata eine Frühstückskarte entworfen. Gäste mit kleinem oder größerem Hunger haben á la carte die Wahl zwischen „Kleines Frühstück“, „Kleines Vitaminfrühstück“, „Kleines Französisches“ über „Hofas Frühstück“ bis zum „Sektfrühstück“ und „Luxusfrühstück“. Auf Wunsch können Extras wie Rührei, Lachs, Bacon oder Rostbratwürstchen zusätzlich bestellt werden.

Gute Nachricht: Die „Hofapotheke“ bietet weiterhin donnerstags, freitags und samstags ab 18 Uhr „Rippchen satt“ mit Pommes, Barbecue- oder Knobi-Dip an. Natürlich können Rippchen und auch Flammkuchen auch weiterhin abgeholt werden.

Die „Hofapotheke“ verzichtet zum Schutz der Umwelt ab sofort auf Strohhalme aus Plastik. Neuerdings werden Strohhalme aus umweltfreundlichem Material, „aus nachwachsenden Rohstoffen“, verwendet. Auch die Verpackung für den Flammkuchen „To Go“ ist nun aus einem umweltfreundlichen Material.

Jennifer Mohme-Xhata weist deutlich darauf hin, dass für den Besuch der „Hofapotheke“ keine Anmeldung erforderlich ist, Gäste auch spontan jederzeit willkommen sind. Natürlich ist es weiter empfehlenswert, einen Tisch unter Tel.: 05722 / 810 99 88 zu reservieren.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=53814

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes