Heute Landung der NASA-Marssonde live beobachten

Landkreis (mm-18.02.21). Heute wird die Marssonde der NASA nach sieben Monaten Flugzeit aus etwa 20.000 km/h abgebremst, um sicher auf dem „Roten Planeten“ zu landen. Mit an Bord des Rover „Perseverance“ ist der Mini-Hubschrauber „Ingenuity“, der – wenn alles gut geht – bald vom Rover auf dem Marsboden abgesetzt wird, um dann nach einem ausgiebigen GroundCheck zum ersten außerirdischen Flug eines Drehflüglers autonom in die dünne Mars-Luft zu starten.

Das Hubschraubermuseum war – auch in Corona-Zeiten – der Zeit voraus. Am Mittwoch konnten die Teilnehmer an einer Zoom-Konferenz live erleben, mit wie viel Einfallsreichtum Mitglied Dieter Störig (80 Jahre, Foto) den „Ingenuity Mars Helicopter“ als drehendes Modell in Originalgröße (Rotordurchmesser: 1,20 Meter) nachgebaut hat – eine grandiose Leistung!

Da nicht alle direkt dabei sein konnten, das Interesse an diesem einmaligen Projekt aber sehr groß ist, gibt es bald noch einen Museum-REPORT, der in digitaler Form und/oder als PDF zur Verfügung gestellt wird.

„Wir empfehlen für heute Abend den unten genannten Link. Die Marssonde wird voraussichtlich gegen 21.45 Uhr auf dem Roten Planeten landen; elf Minuten braucht das Signal – also um etwa 21.55 Uhr wissen wir Bescheid“, so Kerstin und Dieter Bals, Museumsleitung/Geschäftsführung. Foto: Hubschraubermuseum
Der Link: https://mars.nasa.gov/mars2020/

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=58077

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes