„Heute geht ein Traum in Erfüllung“
Albert Brüggemann vereidigt Bürgermeister Axel Wohlgemuth

Bückeburg (mm-21.11.21). Alterspräsident Albert Brüggemann (SPD) hat die konstituierende Ratssitzung im Großen Rathaussaal eröffnet. In der vergangenen Wahlperiode seien viele wichtige Entscheidungen getroffen worden, nachdem sie zuvor in den Ausschüssen öffentlich diskutiert wurden, bis ein berauchbarer Kompromiss herausgekommen sei.

90 Prozent der Entscheidungen seien, so Brüggemann, einstimmig getroffen worden. Man habe das Glück gehabt, eine gute Verwaltung mit einem hervorragenden Kämmerer Reiner Wilharm an der Seite gehabt zu haben. „Bückeburg ist eine gute familienfreundliche Stadt und als kultureller Hotspot bekann“, sagte Brüggemann.

„Heute geht für mich ein langgehegter Traum in Erfüllung“, meinte Axel Wohlgemuth, nachdem Albert Brüggemann ihn vereidigt und ihm die Bürgermeisterkette umgehängt hatte. „Es ist ein schöner Posten – man kann viel bewegen für die Stadt, er ist ein Bindeglied zwischen Politik und Verwaltung.“

Der neue Bürgermeister erwartet fünf spannende Jahre. Verwaltung und Rat müssten gemeinsam klarmachen, wo sie hinwollen. Klimawandel und Digitalisierung seien auch in Bückeburg wichtige Themen. Für ihn käme noch dazu, „allen gute Bildungschancen mit auf den Weg zu geben.“ Wohlgemuth versprach, „Entscheidungsprozesse mit größtmöglicher Transparenz vorzubereiten und die Bürger umfassend zu informieren.“

Dieter Wilharm-Lohmann (CDU) wurde vom Rat ebenso einstimmig zum Ratsvorsitzenden gewählt wie Jens Meier (SPD) zu seinem Stellvertreter. Es haben sich im Rat zwei Gruppen gebildet: CDU/Bündnis 90/Die Grünen/BfB/FDP haben sich zur neuen Mehrheitsgruppe zusammengefunden; SPD und Die Linke bilden ebenfalls eine Gruppe.

Dem Verwaltungsausschuss gehören der Bürgermeister Axel Wohlgemuth sowie Iris Gnieser, Cord Siekmeier, Peter Kohlmann, Cornelia Laasch, Wilhelm Klusmeier (alle Gruppe CDU/Grüne/BfB/FDP) und Sandra Schauer-Bolte, Albert Brüggemann, Reinhard Luhmann (alle Gruppe SPD/Linke) an. Für die Freien Wähler nimmt Andreas Paul Schöniger das Grundmandat (ohne Stimmrecht) an.

Aus den Mitgliedern dieses Gremiums wurde Peter Kohlmann zum 1. stellvertretenden Bürgermeister und Albert Brüggemann ebenso einstimmig zum 2. stellvertretenden Bürgermeister gewählt.

Anschließend hat der Rat die Ausschüsse gebildet und die jeweiligen Vorsitzenden gewählt:

Ausschuss für Jugend und Familie: Iris Gnieser (Vorsitzende), Judith Meier, Tobias Reese, Inga Siemann (alle Gruppe CDU/Grüne/BfB/FDP) sowie Marita Döhler, Sandra Schauer-Bolte, Maria-Christina Steijn (alle Gruppe SPD/Linke) und Oliver Salomon (FW) mit dem Grundmandat.

Ausschuss für Bau und Mobilität: Hendrik Tesche, Wilhelm Klusmeier, Philipp Stahlhut, Michael Pohl (alle Gruppe CDU/Grüne/BfB/FDP) sowie Marita Döhler, Dieter Everding, Sandra Schauer-Bolte (Vorsitzende, alle Gruppe SPD/Linke) und Christian Straub (FW) mit Grundmandat.

Ausschuss für Klima und Umwelt: Cornelia Laasch (Vorsitzende), Hermann Kempf, Judith Meier, Dieter Wilharm-Lohmann (alle Gruppe CDU/Grüne/BfB/FDP) sowie Dieter Everding, Thomas Rippke, Maria-Christina Steijn (alle Gruppe SPD/Linke) und Andreas Paul Schöniger (FW) mit Grundmandat.

Ausschuss für Sicherheit, Ordnung und Feuerwehr: Cord Siekmeier (Vorsitzender), Sascha Cordes, Philipp Stahlhut, Martin Leuchtmann (alle Gruppe CDU/Grüne/BfB/FDP) sowie Albert Brüggemann, Gerd Vogel, Wilfried Wilharm (alle Gruppe SPD/Linke) und Oliver Salomon (FW) mit Grundmandat.

Ausschuss für Kultur und Tourismus: Thorwald Hey, Dr. Achim Kinnewig, Peter Kohlmann, Judith Meier (alle Gruppe CDU/GRüne/BfB/FDP) sowie Albert Brüggemann (Vorsitzender), Dr. Jens Bartling, Marita Döhler (alle Gruppe SPD/Linke) und Andreas Paul Schöniger (FW) mit Grundmandat.

Sport- und Partnerschaftsausschuss: Wilhelm Klusmeier (Vorsitzender), Hendrik Tesche, Tobias Reese, Heike Donath (alle Gruppe CDU/Grüne/BfB/FDP) sowie Dieter Everding, Reinhard Luhmann, Maria-Christina Steijn (alle Gruppe SPD/Linke) und Andreas Paul Schöniger (FW) mit Grundmandat.

Wirtschafts- und Finanzausschuss: Hermann Kempf, Dieter Wilharm-Lohmann, Sascha Cordes, Hendrik Tesche und Martin Leuchtmann (alle Gruppe CDU/Grüne/BfB/FDP) sowie Dr. Jens Bartling (Vorsitzender), Jens Meier, Wilfried Wilharm (alle Gruppe SPD/Linke) und Oliver Salomon (FW).

Betriebsausschuss Abwasser: Dieter Wilharm-Lohmann (Vorsitzender), Michael Pohl, Dr. Achim Kinnewig, Cornelia Laasch (alle Gruppe CDU/Grüne/BfB/FDP) sowie Jens Meier, Gerd Vogel (beide Gruppe SPD/Linke) und Andreas Paul Schöniger mit Grundmandat.

Betriebsausschuss Wirtschaftsbetriebe: Peter Kohlmann (Vorsitzender), Cord Siekmeier, Philipp Stahlhut, Iris Gnieser, Martin Leuchtmann (alle Gruppe CDU/Grüne/BfB/FDP) sowie Dr. Jens Bartling, Jens Meier, Wilfried Wilharm (alle Gruppe SPD/Linke) und Christian Straub (FW).

Schulausschuss: Michael Pohl (Vorsitzender), Heike Donath, Tobias Reese (alle Gruppe CDU/Grüne/BfB/FDP) sowie Dr. Jens Bartling, Thomas Rippke, Gerd Vogel und Christian Straub (FW) mit Grundmandat.

Die Ortsvorsteher wurden von der SPD benannt, die in allen drei Orten die meisten Stimmen erhalten hat. Achum: Gerhard Schöttelndreier, Bergdorf: Gerd Vogel, Müsingen: Marita Döhler.

Einstimmig hat der Rat beschlossen, Horst Schwarze (SPD), Ortsbürgermeister von Evesen von 2001 – 2021) zum Ehrenortsbürgermeister der Ortschaft Evesen zu ernennen.

Foto 1: Bürgermeister Axel Wohlgemuth (Mitte) mit seinen Stellvertretern Peter Kohlmann (r.) und Albert Brüggemann

Foto 2: Albert Brüggemann (l.) vereidigt Axel Wohlgemuth …

Foto 3: … und hängt dem Bürgermeister die Amtskette um.

Foto 4: Axel Wohlgemuth (l.) gratuliert dem Ratsvorsitzenden Dieter Wilharm-Lohmann zur Wahl.

 

 

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=62946

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes