Herbstmarkt in der Fußgängerzone:
Vier Tage Kirmesvergnügen für die ganze Familie

Bückeburg (mm-15.10.23). Der Herbstmarkt findet in diesem Jahr vom 27. bis zum 30. Oktober statt. Offizieller Auftakt ist Freitagnachmittag die Markteröffnung durch den Bürgermeister um 16.00 Uhr auf dem Autoskooter. Anschließend dürfen sich die Kinder wieder auf ein paar Freifahrten freuen.

In der Fußgängerzone im Herzen Bückeburgs wird wieder ein buntes Programm für Groß und Klein angeboten. Vier Tage lang sorgt die Kirmes für heftiges Treiben. Der Herbstmarkt bietet dem Familienpublikum alles, was eine Kirmes attraktiv macht. Hier duftet es nach Mandeln, Bratwurst oder Lebkuchen.

Dort drehen sich die Karussells im Kreis und für Spaß und Spannung ist an den zahlreichen Spielbuden ebenfalls gesorgt. Ein Bummel über den Herbstmarkt bedeutet Kirmesvergnügen inmitten der Bückeburger Innenstadt mit verkaufsoffenem Sonntag.

Wegen des großen Zuspruchs im letzten Jahr und dem Wunsch der Besucher auf ein baldiges Wiedersehen wird auf dem Marktplatz vor der Volksbank wieder der 40 Meter hohe Kettenflieger „Fly Over“ seine Fahrgäste begeistern. Die Neuheit auf deutschen Volksfesten verspricht einen grandiosen Rundumblick über die Dächer der Stadt und den Festplatz. Aus weiter Ferne wird man den Turm bereits in den Himmel ragen sehen.

Vor dem Stadthaus lädt das Karussell „Shaker“ zur Rundfahrt ein. Bei aktueller Musik und flotten Sprüchen kommt der Spaßfaktor hier bestimmt nicht zu kurz. Eine spannende Achterbahnfahrt und vieles mehr kann man im Simulationskino „Venturer“ erleben.

Die seit Generationen beliebten Jahrmarkt-Evergreens Autoskooter und Musikexpress sind wie bei jedem Markt auf ihren altbewährten Standplätzen anzutreffen. Auf die kleinen Kirmesbesucher warten einige Kinderfahrgeschäfte sowie das beliebte Bungee-Trampolin. Vielfältige Unterhaltungsgeschäfte sorgen für Spiel, Spaß und Spannung. Verzehr- und Ausschankstände mit regionalen und internationalen Spezialitäten runden das Angebot ab.

Der Herbstmarkt ist täglich ab 14.00 Uhr geöffnet. Sonntagnachmittag haben die Marktbesucher außerdem zusätzliche Einkaufsmöglichkeiten. Die Einzelhändler der Innenstadt werden aus Anlass des Jahrmarktes attraktive Angebote und interessante Aktionen vorbereiten.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass der „Goldene Oktober“ seinem Namen alle Ehre macht und den Markt somit zu einer „runden Sache“ werden lässt. Foto: Archiv

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=73951

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes