Hecke und Holzhaus brennen

Heeßen (pol-03.05.22). Vermutlich auf Grund von Dacharbeiten mit einem Schweißgerät an einem Holzhaus hat sich gestern gegen 12.45 Uhr „Im Wiesengrund“ in Heeßen eine angrenzende Thujahecke und die Rückseite des Holzhauses entzündet, das zwei Verantwortliche noch selbst löschen wollten.

Letztendlich bekamen die beiden Männer das Feuer nicht mehr in den Griff und es mussten die Feuerwehren aus Luhden und Buchholz ausrücken. Die ca. 3,50m hohe Hecke wurde auf einer geschätzten Länge von 6m zerstört. Das Holzhaus ist durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen worden und muss wahrscheinlich komplett ersetzt werden. Die Polizei hat Brandermittlungen eingeleitet. Foto: Polizei

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=65612

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes