Hallen-Hockey-Turnier des BHC 

Bückeburg (mm-03.11.22). Nach fast drei Jahren Pause ist es endlich wieder so weit! Am Samstag und Sonntag, 05. + 06. November, findet die 41. Auflage des traditionsreichen, überregionalen Hallen-Hockey-Turniers um den Wanderpokal der Stadt Bückeburg und den SE-Cup statt.

Insgesamt werden acht Damen- und zehn Herren-Mannschaften aus ganz Deutschland in jeweils zwei Gruppen um die Pokale spielen. Gespielt wird traditionell in der Kreissport- und in der Dr.-Faust-Halle Bückeburg.

Gäste sind in diesem Jahr: HC Hannover, MTV Braunschweig, VfB Hüls, TSV Bemerode, HCGL Leipzig, Hellerhofer Sportverein, BSRK Brandenburg, HC Georgsmarienhütte, Steglitzer TK, MTV Aurich und die Maschseeschlenzer aus Hannover.

Dazu treten natürlich noch die Gastgeber vom Bückeburger Hockey Club mit einem Herren-Team und einem Traditions-Team von ehemaligen BHC-Damen mit an. Eine bunte Mischung aus „alten Bekannten“ und „Neulingen“, alles starke Mannschaften, und die heimischen Teams lassen es dann so richtig krachen. Da beide Titelverteidiger nicht wieder am Start sind, gibt es auf jeden Fall für beide Pokale neue Titelträger.

Und wer weiß? Vielleicht gelingt es sogar mal wieder, zumindest einen der Pokale in Bückeburg zu behalten. Beste Voraussetzungen also für zwei Tage mit hochklassigem und interessantem Hockey-Sport in Bückeburg.  Beinahe schon ein „Muss“ für alle Sportbegeisterten! Der Eintritt an beiden Tagen ist frei.

Gespielt wird am Samstag, 04.11.2022, von 10.00 bis ca. 18.00 Uhr, in beiden Hallen. Am Sonntag wird in der Dr.-Faust-Halle von 9.00 bis 13.00 Uhr und in der Kreissporthalle von 10.00 bis 14.00 Uhr gespielt. Dort wird dann auch gegen 14.15 Uhr die Siegerehrung stattfinden. Foto: BHC

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=68629

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner

Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes