„Haben richtig Bock auf Zeltlager“
11. Zeltlager der Samtgemeinde Jugendfeuerwehr eröffnet

Samtgemeinde Nienstädt (mm-17.07.22). Das elfte Zeltlager der Samtgemeinde-Jugendfeuerwehr Nienstädt ist am Samstag auf dem Sportplatz der IGS Helpsen in Hespe mit dem Hochziehen der Fahnen eröffnet worden. 

Samtgemeindejugendfeuerwehrwartin Anna Sebode konnte rund 150 Jugendliche von 15 Ortsfeuerwehren sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Zum ersten Mal waren die Jugendfeuerwehren aus Rolfshagen, Vehlen und Reiffenhausen aus der Region Friedland dabei.

„Nach drei Jahren ist es endlich wieder soweit: Es gibt ein Zeltlager“, freute sich Sebode. Corona habe unser Leben durcheinander gebracht. Der Dienstbetrieb sei ausgefallen und die Motivation habe bei den Jugendlichen und den Betreuern gefehlt.

Vor zwei Monaten hätten die Planungen begonnen und ein überlegtes Hygienekonzept sei entwickelt worden. Anna Sebode vergaß nicht, dem Bauhof für die vorbereitenden Arbeiten, dem Lagerarzt und dem DRK Team aus Obernkirchen sowie den Sponsoren zu danken.

„Ich freue mich, dass im Landkreis endlich wieder Zeltlager stattfinden können“, sagte Landrat Jörg Farr. Es sei auf dem Sportplatz eine „tolle Kulisse“. Die Organisatoren hätten ein tolles Rahmenprogramm für die Jugendlichen auf die Beine gestellt – von Kanufahren auf der Weser bis zu Adventure-Golf. Farr wünschte den Jugendlichen viel Spaß beim gemeinsamen Spielen und Feiern.

Im Namen der Samtgemeinde und der Mitgliedsgemeinden wünschte der Hesper Bürgermeister Uwe Grone den Jugendlichen eine schöne Woche bei bestem Sommerwetter. „Nach zweieinhalb Jahren ist es ein schöner Anblick, in Menschenaugen und nicht in Bildschirme zu schauen“, meinte Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote. „Ohne euch gäbe es dieses Zeltlager nicht“, dankte Gemeindebrandmeister Dirk Pörtner Anna Sebode und ihrem Stellvertreter Jan Schmöe sowie allen Helfern. „Keine Gewitter, kein Ärger, bleibt gesund“, lauten die Wünsche von Dirk Pörtner.

Am Rande der Eröffnungsfeier hat auf Initiative von Wilfried Wecke und Reinhard Vogel vom Seniorenbeirat die Karl Tadge Wohnbau GmbH der Samtgemeindefeuerwehr Nienstädt einen Defibrillator überreicht.

Foto 1: 150 Jugendliche nehmen am diesjährigen Zeltlager teil.

Foto 2: Mit dem Hochziehen der Fahnen wird das Zeltlager eröffnet.

Foto 3: Ehrengäste aus Politik, Verwaltung und von der Feuerwehr sind bei der Eröffnung dabei.

Foto 4: Übergabe des Defibrillators an die Feuerwehr

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=66870

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes