Gute-Laune-Musik mit „b-flat“
270 Besucher genießen Live Musik auf dem Marktplatz

Bückeburg (mm-15.08.20). „Es liegt eine schlimme Zeit hinter uns, um so mehr freue ich mich über die vielen Besucher, die sich hier auf dem Marktplatz bei freiem Eintritt auf einen schönen Sommerabend mit Live-Musik freuen dürfen“, begrüßte Albert Brüggemann etwa 270 Gäste aus Bückeburg und Umgebung.

Für den zweiten Teil des Bühnensommers hatten die Organisatoren den roten Teppich dieses Mal für die Band „b-flat“ aus Bielefeld ausgerollt. Das Jazz-Trio Andreas Klaude, Björn Diewald, Andreas Bohnenkamp und die Sängerin Bianca Shomburg spielen und singen weltbekannte Songs aus vielen Jahrzehnten Musikgeschichte.

Die Band ist in Bückeburg vom Weihnachtsmarkt und früheren Auftritten beim Bühnensommer gut bekannt und hat am Mittwochabend mit ihren frischen Arrangements sicherlich noch einige Fans hinzugewonnen. Nach dem ersten Song meinte die Sängerin noch, man habe wegen des Corona-bedingten Ausfalls von Konzerten einige Stücke lange Zeit nicht gespielt.

Das konnte man der Band wirklich nicht anmerken. Phantastisch die Swing-Darbietung des 68er Oldies „Daydream Believer“ von den „Monkees“. Beim ABBA-Hit „Fernando“ fiel angenehm auf, dass die Techniker darauf verzichtet hatten, die Verstärker voll aufzudrehen. Ihre hektischen Bewegungen während des Liedes, so Shomburg, habe nichts mit Choreographie zu tun, sondern seien Versuche gewesen, Wespen abzuwehren.

Die Sängerin, 1997 ESC-Teilnehmerin in Dublin mit dem Ralph-Siegel-Titel „Zeit“, traute sich auch an den Evergreen „Somewhere Over The Rainbow“ heran, der bereits 1939 von Judy Garland gesungen ein Hit („and the dreams that you dare to dream, really do come true“) geworden ist. Bianca Shomburg überzeugte auch mit dem 80er Jahre Oldie „Time after Time“ von Cyndi Lauper.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=54975

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes