Grundlehrgang Katastrophenschutz
Zukünftige ASB Einsatzkräfte freuen sich auf ihre Aufgaben

Landkreis (mm-24.07.22). Der Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) hat an den Standorten Stadthagen und Barsinghausen erstmals wieder einen vollständigen Grundlehrgang in Präsenz für den Katastrophenschutz erfolgreich durchgeführt.

In insgesamt 27 Unterrichtseinheiten wurden an drei Tagen die Grundlagen des Katstrophenschutzes, ein Technik- sowie der Betreuungshelfer-grundlehrgang vermittelt an dem insgesamt 28 Samariter/innen teilnahmen. „Ich freue mich besonders darüber, dass die Resonanz auf unsere Grundlehrgänge trotz des hohen Dienstaufkommens sehr hoch ist“, erklärt Dirk Meinberg, der Zugführer der SEG in Barsinghausen, der gemeinsam mit Jörg Brockhoff von der SEG-Schaumburg die Ausbildungen durchgeführt hat. Unterstützt wurden die beiden durch Kim Fechte (realistische Unfalldarstellung), Amos Langensiepen (Brandschutz) und Justin Waltersdorff (Strom).

Die Einsatzkräfte-Grundausbildung (EGA) bildet für alle neuen Helfer/innen in Einsatzeinheiten zusammen mit der jeweiligen Fachausbildung die Grundlage für die Arbeit als Einsatzkraft im Rahmen des Bevölkerungsschutzes. Hierbei werden Grundkenntnisse in den Bereichen Einsatz, Betreuung, Technik und Sicherheit sowie Erste Hilfe vermittelt.

Weiterhin bekommt man einen Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sowie das zur Verfügung stehende Material. Bei dieser Ausbildung waren auch ein paar Helfer dabei, die erst seit Kurzem bei den Samaritern sind. Romina (14) ist erst seit sechs Monaten dabei und hat großen Spaß bei der Arbeit im Team. „Ich helfe gerne und es interessiert mich mit Menschen zu arbeiten“, erklärt Romina, während sie gemeinsam mit ihrem Team ein Behandlungszelt aufbaut.

„Ich mache das gerne und man hat ein gutes Gefühl, wenn man nach Hause geht und mit seiner ehrenamtlichen Arbeit jemandem geholfen hat“, so Daniela Dürkes (63), der es sehr wichtig ist, dass auch den Helfern geholfen wird. Das sieht sie als eine ihrer Aufgaben bei der Staffel der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) des ASB in Schaumburg, der sie seit Kurzem angehört.

Nach langen und teilweise anstrengenden, aber auch schönen Ausbildungstagen erhalten die Samariter ihre Teilnahmeurkunden und freuen sich jetzt auf weitere Aufgaben und Möglichkeiten, die beim ASB vor ihnen liegen. Am Ende des Monats wird den neuen Helfern unter anderem angeboten, am Lehrgang Sprechfunker/in im Digitalfunk teilzunehmen und einen weiteren Schritt für den Dienst am Allgemeinwohl zu tun. Foto: ASB

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=66999

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes