Grünes Licht für den VfL
NFV erteilt Lizenz für die Oberliga

VfL Bückeburg 1.Bückeburg (mm-05.05.15). Der VfL Bückeburg, aktueller Tabellenführer in der Landesliga Niedersachsen, hat heute von der Zulassungskommission des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) die Lizenz für die Saison 2015/2016 für die Oberliga Niedersachsen erhalten. Insgesamt 37 Vereine aus der Regionalliga Nord (9 Vereine), Oberliga Niedersachsen (15), Landesliga Braunschweig (2), Landesliga Hannover (4), Landesliga Lüneburg (5) und der Landesliga Weser-Ems (2) haben die beantragte Lizenz erhalten.

Die Zulassungen für die Vereine OSV Hannover und SV Wilhelmshaven konnten nicht erteilt werden, „weil die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nicht nachgewiesen werden konnte“. Diese beiden Vereine können innerhalb einer Woche mit einer Beschwerde die Entscheidung der Prüfungskommission anfechten.

„Wir sind stolz auf die erneute Erteilung der Lizenz“, kommentierte VfL-Präsident Martin Brandt die Entscheidung. Die Oberliga sei in erster Linie eine sportliche Herausforderung für den Verein, aber keine finanzielle. Angesprochen auf Spieler, die unter anderem in Stadthagen oder Evesen neue sportliche Herausforderungen suchen, meinte Brandt, „dass der VfL Bückeburg auch in der nächsten Saison mit zum größten Teil selbst ausgebildeten Spielern antreten wird“.

Nicht nur  beim 3:0-Auswärtssieg in Evesen, sondern die gesamte Saison der U-23 habe gezeigt, dass der Verein über ausreichend talentierte Spieler verfügt, auf die er im nächsten Jahr auch setzen wird, unabhängig von der Spielklasse.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=17413

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes