Gottesdienst für Eltern und Angehörige von „Sternenkindern“

Obernkirchen (mm-23.05.20). Am Pfingstsonntag, 31.05.2020, findet um 12:00 Uhr auf dem Friedhof in Obernkirchen ein Gottesdienst zum Gedenken an alle Sternenkinder statt. Unter dem Thema „Von der Hoffnung des Regenbogens“ findet am 31. Mai 2020 um 12 Uhr in der Kapelle auf dem Friedhof Obernkirchen zum Gedenken an alle Kinder, die vor, während oder nach der Geburt gestorben sind, ein Gottesdienst statt, zu dem alle Eltern und Familienangehörigen der „Sternenkinder“ eingeladen sind.

Der besondere Gedenkgottesdienst wird von der Pfarrerin und Klinikseelsorgerin am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG, Martina Nolte-Bläcker, in Kooperation mit dem Verein „Sternenzauber“ und dem Hospizdienst Obernkirchen gestaltet und bietet einen geschützten Raum, in dem Menschen, die die gleichen Erfahrungen der Trauer teilen, in Ruhe für sich und auch gemeinsam trauern können.

Denn mit dem Verlust eines Kindes entsteht eine große Lücke für die Eltern und Angehörigen; und es bleiben Erinnerungen, die selbst nach Jahren noch schmerzlich sein können. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes wird der Regenbogen als Zeichen der Hoffnung und des Trostes stehen. Auch die für alle Sternenkinder gestaltete Gedenkstätte auf dem Friedhof Obernkirchen kann nach dem Gottesdienst zum persönlichen Gedenken aufgesucht werden.

Alle Gottesdienstbesucher werden gebeten, im Gottesdienstraum einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sofern sie nicht zu einer Familie gehören, den nötigen Mindestabstand zu wahren.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=53478

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes