Gemeinsam auf die Feiertage einstimmen
Weihnachtssingen im Jahnstadion

Bückeburg (mm-16.12.22). Zum dritten Mal wird am Tag vor Heiligabend ein „Weihnachtssingen im Stadion“ stattfinden. Am Freitag, 23. Dezember, beginnt das Gemeinschaftserlebnis im Jahnstadion an der Graf-Wilhelm-Straße bei freiem Eintritt um 18 Uhr.

Organisatoren und Gastgeber sind der VfL Bückeburg, das Bürgerbataillon, die Evangelisch-lutherische Landeskirche und erstmalig auch die Kirchengemeinden Bückeburg, Meinsen, Petzen und Frille. „Wir wollen Menschen aller Altersgruppen zusammenbringen, egal, ob sie der Kirche nahestehen oder nicht“, erläuterte VfL-Präsident und Stadtmajor Martin Brandt. „Mit dem Weihnachtssingen wollen wir auch das Bewusstsein für das Weihnachtsfest stärken“, ergänzte Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke.

Der Posaunenchor der Kirchengemeinde unter der Leitung von Kantor Siebelt Meier und eine Jugendband der Kirche werden das Weihnachtssingen musikalisch begleiten. Auch der Nikolaus hat sein Erscheinen angekündigt und will kleine Geschenke an Kinder verteilen. Der VfL Bückeburg wird Glühwein und Kinderpunsch verkaufen. Der Erlös wird der Jugendarbeit des Vereins zugutekommen. Foto: pr

Foto: Haben zum Weihnachtssingen eingeladen: Pastor Rainer Diekmann (v.re.), Alexandra Eimterbäumer (Theologische Referentin), Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke, Martin Brandt und Wolfgang Keusch (VfL-Fußballabteilung).

 

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=69342

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner

Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes