Gefangen in der Waschanlage

Blau-Licht NEUBückeburg (pol-10.07.15). Gegen 9.45 Uhr ging gestern bei der Polizei der Notruf eines Kraftfahrers ein, der sich in einer Bückeburger Pkw-Waschanlage befand, die eigenmächtig ihren Dienst eingestellt hatte. Ein Aussteigen aus dem Pkw war nicht mehr möglich, weil dieses die mächtigen Waschbürsten verhinderten. Dank eines mitgeführten Mobiltelefons konnte der „Gefangene“ den Notruf der Polizei betätigen. Die Beamten der Polizei Bückeburg verständigten den Verantwortlichen der Tankstellenwaschstraße, der die Anlage wieder in Betrieb setzte und die etwa fünfminütige Gefangenschaft beendete.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=18569

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes