Gedenkfeier zum 20. Juli 1944
„Widerliches Gedankengut mit Zivilcourage bekämpfen“

Bückeburg (mm-21.07.20). Während einer Gedenkfeier haben Bürgerinnen und Bürger am Montagvormittag auf Einladung von Rat und Verwaltung an die Männer und Frauen des Widerstands gegen den Nationalsozialismus erinnert. Bürgermeister Reiner Brombach hat gemeinsam mit General Ulrich Ott und einer Abordnung der Bundeswehr an der Freiherr-von-Plettenberg-Gedenktafel am Gebäude der „Hofapotheke“ stellvertretend für alle Opfer des deutschen Widerstands einen Kranz niedergelegt.

Brombach erinnerte an das Attentat auf Hitler vor 76 Jahren und das Wirken der Widerstandskämpfer wie Kurt von Plettenberg, von Treschkow, von Schlabrendorff und von Stauffenberg, die sich gegen das verwerfliche Regime gestellt hätten. Viele von ihnen seien zunächst Anhänger Hitlers gewesen. Von Stauffenberg sei in den 1930er Jahren noch begeistert von der Entwicklung Deutschlands unter Hitler gewesen bis bekannt wurde, dass die Nazis unter anderen Juden, Homosexuelle, Behinderte und Zigeuner verfolgt haben.

Der Bürgermeister warnte jeden davor, „heute selbstgerecht über Menschen zu sprechen“; denn es habe viel Zivilcourage dazu gehört, einem Regime in der Blüte seines Wirkens entgegenzutreten. Von Plettenberg sei festgenommen worden und habe Selbstmord begangen, um nicht unter Folter die Namen der anderen Widerstandskämpfer zu nennen. Man sollte, so Brombach, den Widerstandskämpfern dankbar sein.

Nach 75 Jahren Frieden gäbe es heute, so Brombach weiter, schon wieder Bewegungen, die mit ihren Programmen und Aussagen an das 3. Reich anknüpfen. In Thüringen habe solch eine Partei 23 Prozent der Stimmen erhalten und in Deutschland würden 10 Prozent der Menschen angeben, diese Partei zu wählen.

„Wir müssen gegen dieses alte widerliche Gedankengut in Deutschland, Polen, Ungarn, aber auch in Österreich, Italien und Frankreich offensiv eintreten und die Fakten immer wieder in den Schulen bekannt machen“, so Brombach. Der Bürgermeister dankte abschließend der Bundeswehr für ihre Unterstützung bei der Gedenkfeier.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=54476

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes