Geburtstagsständchen in der Stadtkirche
Märchensänger erinnern an Bach

Geburtstagsständchen 14.06.15Bückeburg (mm-14.06.15). Am Sonntag, 21. Juni, 12.00 Uhr, musizieren Klavierschülerinnen und -schüler der Musikschule Schaumburger Märchensänger in der Stadtkirche Bückeburg. Mit einem Geburtstagsständchen soll an Johann Christoph Friedrich Bach, den „Bückeburger Bach“, erinnert werden, der am 21. Juni 1732 geboren wurde und 45 Jahre lang in der Residenzstadt gewirkt hat.

Das Konzert wird in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Bückeburg gestaltet und durch Ute Mai bereichert, die Aufschlussreiches aus dem Leben des Bach-Sohnes berichten will. Zwölf Schülerinnen und Schüler der Klavierklasse von Nico Benadie geben einen Einblick in Bachs Klavierschaffen.

Die sieben- bis achtzehnjährigen Musikanten bereiten mit Begeisterung kurzweilige Klavierstücke und einige Klaviersonaten, die vor genau 240 Jahren komponiert wurden, vor und freuen sich auf ein interessiertes Publikum.

Mit diesem Konzert erweist die Musikschule Schaumburger Märchensänger der Stadtkirche aus Anlass ihres 400-jährigen Jubiläums noch einmal ihre Referenz und leistet gleichzeitig den Bückeburger Beitrag zum „Tag der Musik“ des Deutschen Musikrates. Unter dem Motto „ERBE schützen – VIELFALT leben – ZUKUNFT bauen“ werden Konzerte im gesamten Bundesgebiet zu hören sein.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, am Ausgang werden Spenden erbeten.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=18061

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes