Frau fährt zur Polizei – ohne Führerschein!

Rinteln (pol-01.12.22). Am Dienstag schauten die Beamten des Streifendienstes der Rintelner Polizei nicht schlecht, als eine 48-jährige Frau aus Rinteln zur Anzeigenerstattung wegen Verletzung des Post-und Briefgeheimnisses zur Wache kam und sich anschließend wieder entfernte.

Bis dahin ein normaler Vorgang, doch dann ermittelten die Beamten schnell, dass die Frau gar keinen Führerschein besitzt und sich dennoch in einen Pkw setzte und losfuhr, bevor die Beamten einschreiten konnten. Eine Streife konnte den Wagen dann allerdings stoppen, und die Frau konnte keine Fahrerlaubnis vorweisen.

Auch ihr Mitfahrer hatte keinen Führerschein. Jetzt wird gegen sie ermittelt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und zudem wird gegen die Halterin des Pkw, zugleich Mutter der 48-Jährigen, wegen sogenannter „Duldung des Fahrens ohne Fahrerlaubnis“ ermittelt. Und das ganze gleich zwei Mal, denn die Fahrt zur Polizei wurde von der Frau auch ohne Fahrerlaubnis angetreten.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=69102

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes