Festnahme nach Tageswohnungseinbruch

(pol – 2.1.24) Ein vermutlich aus Minden stammender Mann ist am heutigen Dienstag gegen 09.40 Uhr von der Polizei Bückeburg nach Begehung mehrere Einbrüche bzw.Diebstahlstaten und Hausfriedensbrüchen im Bückeburger Ortsteil Cammer festgenommen worden.

Der 36jährige stieg gegen 08.20 Uhr durch das Einschlagen einer Terrassentür in ein Wohnhaus in der Straße Cammer Feld ein.

Eine Hausbewohnerin und ihr Vater trafen im Wohnhaus auf den Einbrecher, der dem Hausbesitzer einen Schlag in das Gesicht versetzte und daraufhin flüchtete.

Im Anschluss meldeten sich mehrere Anwohner aus den Straßen Gieseckenweg, Schanzenkamp und Cammer Brink, wo der 36jährige in Wohnhäuser und in eine Garage eingedrungen war bzw. sich auf den Grundstücken aufhielt. Dabei hinterließ der Täter mehrere Blutspuren, weil er sich beim Einschlagen der Terrassentür mit einem Stein eine blutende Handverletzung zugezogen hatte.

Die Beamten verfolgten mit Unterstützung von Kollegen aus Minden den flüchtenden Mann über einen matschigen Acker an der Dankerser Straße, wo der 36jährige festgenommen werden konnte.

Der Festgenommene machte zu den Taten zunächst widersprüchliche und wirre Angaben.Derzeit halten die Folgeermittlungen der Polizei Bückeburg in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Bückeburg, insbesondere zum aktuellen Wohnsitz des Beschuldigten, an.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=81260

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes