Festnahme nach Fahrzeugkontrolle

Blau-Licht 1Nienstädt (pol-01.03.15). In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde auf der Hannoverschen Straße in Nienstädt ein Pkw aus Bautzen mit drei Fahrzeuginsassen von Beamten des Polizeikommissariats Bückeburg überprüft. Der Pkw Mazda wurde von einem 35-jährigen Asylbewerber aus Görlitz geführt. Die Beamten konnten dem georgischen Staatsbürger eine Betäubungsmittelbeeinflussung nachweisen, so dass eine Blutprobe angeordnet wurde.

Sowohl der Fahrzeugführer als auch die beiden anderen Insassen, ein 29-jähriger Asylbewerber aus Nienstädt/Helpsen und ein 41-jähriger Asylbewerber aus dem Bundesland Sachsen, wiesen erhebliche Vorstrafen unter anderen wegen gewerbsmäßigen Bandendiebstahls auf. Die Durchsuchung des Mazdas brachte 119 Pakete verschiedener hochwertiger Schokoriegel, 16 Pakete Kaffee, vier Flaschen Whisky, 58 Pakete verschiedener Nussvarianten und diverse Kosmetikartikel zum Vorschein. Alle Artikel wurden sichergestellt.

Zudem war das Fahrzeug mit einem gestohlenen Navigationsgerät ausgestattet, das sofort beschlagnahmt wurde. Da gegen den 41-jährigen Sachsen, ebenfalls georgischer Staatsbürger, bereits ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Dresden vorlag, wurde dieser sofort festgenommen und der JVA in Hannover zugeführt. Bezüglich der aufgefundenen Gegenstände wurden Ermittlungen wegen des Tatverdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls aufgenommen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=16018

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes