Farbschmierereien und Betäubungsmittel

Bückeburg (pol-12.07.20). Am Samstagabend, gegen 20:00 Uhr, meldete ein aufmerksamer Bürger der Polizei Bückeburg zwei junge Männer, die an einer Bushaltestelle an der Petzer Straße eine Glasscheibe mit einem weißen Stift beschmierten. Die Personen konnten von der alarmierten Streife angetroffen und kontrolliert werden.

Bei der weißen Farbe handelte es sich allerding lediglich um einen Kreidestift. Die Schrift konnte vor Ort von den beiden „Künstlern“ rückstandslos entfernt werden. Allerding erwartet einen der beiden Männer dennoch ein Strafverfahren gegen seine Person. Bei dem 33-jährigen Mann aus Hessisch Oldendorf wurden nämlich im Zuge der Kontrolle Betäubungsmittel aufgefunden. Diese wurden vor Ort beschlagnahmt.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=54291

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes