Fahrer muss Reh ausweichen

Bückeburg (pol-03.08.22). Ein 22-jähriger Nienstädter musste nach seinen Angaben heute gegen 01.50 Uhr auf der Bundesstraße 65 aus Minden kommend in Fahrtrichtung Bückeburg einem Reh ausweichen und schleuderte mit seinem Pkw Audi über die zweispurige Kraftfahrstraße in die Mittelleitplanke. Zu einer Kollision mit dem Rehwild kam es nicht. Der Nienstädter blieb unverletzt. Das Fahrzeug wurde mit erheblichen Frontschäden abgeschleppt. Foto: Polizei

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=67165

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes