Fahrer mit 1,76 Promille Atemalkohol

Helpsen (pol-20.05.22). Beamte der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg kontrollierten am Donnerstagmittag in Helpsen einen Fahrzeugführer und stellten bei diesem einen Atemalkoholwert von 1,76 Promille fest.

Der 61-jährige Lindhorster fiel den Beamten gegen 11.45 Uhr auf, da er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Die zivile Besatzung fuhr dem Mann von Nienstädt in Richtung Helpsen nach, dabei mussten sie innerorts bis zu 80km/h und außerorts bis zu 130 km/h fahren, um den Anschluss zum Pkw des Lindhorsters zu halten.

Eine Geschwindigkeitstafel in der Ortschaft Helpsen zeigte einen Messwert von 76 km/h für den 61-Jährigen an. Während der in Helpsen „An der Bahn“ durchgeführten Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten deutlichen Atemalkohol bei dem Fahrzeugführer fest.

Ein anschließend durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab 1,76 Promille. Dem 61-Jährigen wurde die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eröffnet. Zudem ordneten sie eine Blutentnahme an, die im Krankenhaus Vehlen von einem Arzt durchgeführt wurde. Auch wurde der Führerschein des Lindhorsters beschlagnahmt.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=65880

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes