Fahren ohne Fahrerlaubnis

Rusbend (pol-13.08.23). Der Polizei Bückeburg wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Pkw gemeldet, der Schlangenlinien fahren würde und fast in einen Straßengraben gefahren sei. Der Pkw kann durch die eingesetzten Beamten angetroffen und kontrolliert werden.

Es ergeben sich keine Hinweise auf eine Beeinflussung durch Alkohol oder sonstiger berauschender Mittel. Im Rahmen der Kontrolle kann allerdings festgestellt werden, dass die 26-jährige Fahrerin nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Des Weiteren werden auf der Rücksitzbank zwei Kleinkinder ohne jegliche Sicherung transportiert. Dementsprechende Verfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und das Transportieren von Kindern ohne jegliche Sicherung sind eingeleitet worden.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=73102

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner


Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes