Exhibitionist unterwegs

Blau-Licht NEUNienstädt (pol-26.06.15). Eine 25-jährige Hesperin unternahm am letzten Samstag, 20. Juni, gegen 22.55 Uhr, einen Spaziergang, der sie nach Helpsen/Levesen auf die Leveser Allee führte. In der Nähe des dortigen Jugendheims setzte sie sich auf eine Steinmauer und bemerkte, wie sich eine männliche Person von hinten näherte. Der Mann steuerte auf die Frau zu, die im ersten Moment schockiert und zugleich erschrocken war, weil der Mann die Bekleidung der unteren Körperhälfte sträflich vernachlässigt hatte; er trug keinerlei Hosen und war von der Hüfte an abwärts nackt. Mit seinem Geschlechtsteil in der Hand machte der Mann gegenüber der Frau anzügliche Andeutungen.

Die Belästigte erklärte den aufnehmenden Beamten, dass sie sich recht schnell gefangen hatte und dem intimen Selbstdarsteller nur noch ein Lachen entgegenbrachte. Eine sofort eingeleitete Fahndungsaktion verlief ergebnislos. Der Polizeisprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer, erklärte, dass vor und nach diesem Ereignis keine gleichgelagerten Fälle bekannt geworden sind. Polizeiliche Ermittlungen wurden aufgenommen.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: deutschsprachig ohne Akzent, auffällig groß (etwa 190 cm), schlanke Statur, bekleidet mit schwarzem Pullover oder Hemd, über der Oberbekleidung trug er eine dünne schwarze Weste, schwarze Sneaker-Schuhe, schwarzes Base-Cap. Täterhinweise nehmen das Polizeikommissariat Bückeburg, Tel.: 05722 / 9593-0, oder die Polizeistation Nienstädt, Tel.: 05724 / 8527 entgegen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=18296

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes