Es geschah vor zehn Jahren:
Ratsempfang für Dr. Philipp Rösler

Bückeburg (mm-14.01.21). Anlässlich des Dreikönigstreffens des FDP Ortsverbands Bückeburg / Bad Eilsen / Obernkirchen war der Bundesminister für Gesundheit und Vorsitzende der FDP Niedersachsen, Dr. Philipp Rösler, am 14. Janaur 2011 in seine Heimatstadt Bückeburg gekommen.

Bei einem Ratsempfang im Historischen Ratssaal begrüßte Bürgermeister Reiner Brombach den Minister und informierte ihn über den Bau des Rathauses in den Jahren 1905/1906, das Entstehen des Marktplatzes sowie über das Wirken von Dr. Bernhard Christoph Faust und Wilhelm Külz, der zunächst Oberbürgermeister in Bückeburg war, später dann als Bürgermeister in Dresden gewirkt hat und Mitbegründer der Liberalen Partei war.

„Ich bin zum ersten Mal hier im Historischen Ratssaal, und es ist für mich immer eine Ehre, insbesondere in meiner Heimatstadt, mich in das Goldene Buch einer Stadt einzutragen“, sagte Rösler. Zuvor blätterte er mit großem Interesse das Goldene Buch von Anfang an durch und war schon beeindruckt darüber („dieses Buch atmet Geschichte“), welche Persönlichkeiten sich bereits vor ihm dort verewigt haben. Foto: mm

Foto 1: Dr. Philipp Rösler hat sich in das Goldene Buch der Stadt Bückeburg eingetragen. Bürgermeister Reiner Brombach (l.) und Spitzen der Schaumburger FDP sind auf dem Ratsempfang dabei gewesen.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=57448

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1
Füße 2.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes