Erneuter Trickdiebstahl

Bückeburg (pol-15.10.20). An der Parkpalette in der Bückeburger Innenstadt (Ernst-Kestner-Str.) kam es gestern gegen 12.30 Uhr zu einem erneuten Auftreten eines Trickdiebes, der sehr wahrscheinlich bereits am 01.10. als Trickdieb aktiv war und vor zwei Wochen ein älteres Ehepaar durch das Wechseln einer 2 Euro-Münze ablenkte, um geschickt 200 Euro aus dem Portemonnaie zu entnehmen.

Auch am Mittwoch hielt sich der Täter an der Parkpalette auf und bedrängte einen 72-jährigen Autofahrer aus Stadthagen, der in der unteren Etage des Parkhauses sein Fahrzeug abgestellt hatte. Der scheinbar schlecht Deutsch sprechende Mann, geschätztes Alter 40 Jahre, zeigte eine 2-Euro-Münze vor und deutete auf den Parkscheinautomaten mit den Worten „Wechseln, Wechseln“.

Der Stadthäger ging weiter in Richtung seines Autos, weil er nicht wechseln konnte. Der Unbekannte mit südeuropäischem Aussehen folgte dem Stadthäger, zupfte an der Kleidung des 72-Jährigen und bedrängte den Senior noch als dieser bereits im Auto saß.

Der Stadthäger stellte erst später fest, dass seine Geldbörse gestohlen wurde, in der sich Bargeld und neben einer Kreditkarte und einer EC-Karte weitere wichtige Ausweise befanden. Der Täter hatte nach Angaben des Geschädigten, bei einer geschätzten Körpergröße von ca. 170 cm, eine stämmige Figur und trug neben einer Mütze einen Mund/Nasenschutz.

Als Oberbekleidung ist eine grau/grüne Jacke erkannt worden. Der Kriminalermittlungsdienst der Polizei Bückeburg geht davon aus, dass es sich bei beiden Vorfällen um denselben Täter handeln könnte, weil sich die Täterbeschreibungen der Geschädigten ähneln. Hinweise zu dem gesuchten Trickdieb nimmt die Polizei Bückeburg, Tel.: 05722/95930, entgegen.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=56032

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes