Erneuter Taschendiebstahl in Bückeburg

(pol – 2.2.24)  Unerwünschtes Auf dem Dr.-Witte-Platz in Bückeburg ist am Dienstag gg. 11.30 Uhr ein 80jähriger Obernkirchener von einem Unbekannten bestohlen worden. Der Senior, der in Begleitung seiner Ehefrau war, ist von einem Mann in schlechtem Deutsch angesprochen worden. Dieser sei dem Obernkirchener sehr nahegekommen und es kam zu einem kurzen Körperkontakt.

Erst ca. 5 Minuten später stellte der 80jährige fest, dass ihm seine Geldbörse aus der Jackeninnentasche entwendet wurde. In der gelbbraunen Ledergeldbörse befanden sich ca. 400 Euro Bargeld und neben dem Führerschein bzw. Personalausweis auch zwei Bankkarten und die Krankenkassenkarte.

Der Mann mit südländischem Aussehen hat bei einer geschätzten Körpergröße von 180-185 cm kurze dunkle Haare. Auffällig ist das sehr vernarbte Gesicht des Unbekannten. Die Person trug als Bekleidung eine graublaue Hose und einen grauen Blazer-Mantel.

Nach ersten Erkenntnissen versuchte der Täter offenbar eine der entwendeten Bankkarten gg. 12.00 Uhr bei der Sparkasse in Steinbergen für Bargeldabhebungen einzusetzen.

Die Polizei hat in der Vergangenheit bereits  vor vermehrten Taschendiebstählen gewarnt.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=81625

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes