Ermittlungserfolg der Polizei

Bückeburg (pol-22.04.22). Die Polizei Bückeburg konnte am Donnerstagmorgen einen Ermittlungserfolg verzeichnen: Sie ermittelte einen 28-jährigen Stadthäger, der am 14.04.2022 gegen 8 Uhr eine exhibitionistische Handlung vor einer 27-jährigen Frau begangen haben soll.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen soll der junge Stadthäger am Donnerstagmorgen des 14.04.2022 vor einem Getränkemarkt in Bückeburg an der Kreuzbreite einer dortigen Angestellten sein entblößtes Geschlechtsteil gezeigt und an diesem manipuliert haben. Die aus Schaumburg stammende junge Frau erstattete noch am Vormittag Anzeige gegen den Unbekannten.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte die Polizei Bückeburg am frühen Morgen des 21.04. in der unmittelbaren Umgebung des Getränkemarktes einen Mann feststellen, auf den die Personenbeschreibung zutraf. Der Mann musste die Polizisten zum Polizeikommissariat Bückeburg begleiten und wurde erkennungsdienstlich behandelt. Gegen ihn wird nun in einem Strafverfahren wegen einer Exhibitionistischen Handlung ermittelt.

 

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=65440

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes