Ermittlungen wegen eines Tötungsdeliktes

Landkreis (mm-29.05.15). Gestern Mittag wurde in einem Wohn- und Geschäftshaus in Lauenau eine weibliche Leiche entdeckt. Nach ersten Ermittlungen konnten Staatsanwaltschaft und Polizei ein Gewaltverbrechen gegen die 42-jährige Frau nicht ausschließen. Gewissheit brachte die rechtsmedizinische Untersuchung in Hannover.

Seitdem gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. Gestern Morgen ist die Ermittlergruppe auf eine 18-köpfige Mordkommission der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg aufgestockt worden, die gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Bückeburg die weiteren Ermittlungen führt. Zurzeit werden die umfangreichen durch Kriminaltechniker gesicherten Spuren ausgewertet und zahlreiche Befragungen und Vernehmungen durchgeführt. Nähere Angaben zu den Tatumständen werden aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht gemacht.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=17786

Kommentare sind geschlossen

Unsere Werbepartner


Bäder-BBG-Logo-Blau-110428 NEU

Artikelseite Slider 300

Werbung

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes