Eltern vergessen Kind im Auto!

Bückeburg (pol-13.08.20). Die Eltern eines zweijährigen Kindes haben gestern gegen 15.00 Uhr in Bückeburg ihre Tochter nach dem Einkaufen im Auto vergessen und das Mädchen nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen den vorherrschenden Hitzetemperaturen vermutlich über mehrere Minuten schutzlos ausgesetzt.

Passanten meldeten der Polizei, dass in dem Auto auf der Langen Straße ein weinendes Kind sitzen würde und weit und breit keine Eltern oder andere Verantwortliche aufzufinden sind. Schließlich wurde das Mädchen durch das halbgeöffnete Fahrzeugfenster von Geschäftsleuten befreit und mit Wasser versorgt.

Die von der Polizei über das Autokennzeichen ermittelten Eltern gaben an, dass sie nach dem Ausräumen der Einkäufe aus dem Auto ihr Kind vergessen haben. Gegen die Erziehungsberechtigten wird die Polizei Bückeburg strafrechtliche Ermittlungen einleiten und das zuständige Jugendamt informieren.

Kurz-URL: https://www.bueckeburg-lokal.de/?p=54933

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Füße 2.
Eismann klein 1

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes